Sibirischer Ginseng (Eleutherococcus senticosus) heißt im deutschen borstige Taigawurzel, Taigawurzel oder auch Eleutherokokk. Sibirischer Ginseng kommt hauptsächlich in den Nadelwälder Ostsibiriens vor. Auch in Japan, Sachalin sowie im Süden von Südkorea und in den Nordprovinzen von China ist er anzutreffen.

Informationen über sibirischer Ginseng:

Seit über 2000 Jahre wird der sibirische Ginseng schon in der chinesischen Medizin verwendet und ist dort ein Symbol für Kraft, Gesundheit und ein langes Leben. Durch seine vitalisierende Wirkung wird er als natürliches pflanzliches Stärkungsmittel angesehen. In der Volksmedizin vieler Kulturen findet der sibirische Ginseng seinen Einsatz als Aufputschmittel.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather