Allgemeines über Lapacho:

Lapacho (pt: Ipê-roxo, Pau d’arco) werden Bäume genannt, die in Mittel- und Südamerika wachsen und eine Höhe von bis zu 35 Meter erreichen. Die Lapacho lapacho baumBäume gehören der Familie Trompetenbaumgewächse (Bignoniaceae) an. Baumarten die Lapacho genannt werden sind z. B. Handroanthus heptaphyllus, Handroanthus serratifolius, Handroanthus impetiginosus (Tabebuia impetiginosa).  Während der Blütezeit, die in Südamerika von Mai bis August geht, tragen die Lapacho Bäume eine Vielzahl an gelbe, weiße oder rosarote Blüten, die eine glockenförmige Form haben. Von den dort lebenden Ureinwohnern wird der Lapacho Baum auch als „Baum des Lebens“ bezeichnet.

Woher kommt Lapacho?

Der Lapacho kommt in den Regenwäldern von Paraguay, Brasilien, Argentinien und weiteren südamerikanischen Ländern vor. In manchen Gegenden wurden schon Lapacho Bäume gefunden, die ein Alter von mehr 700 Jahren erreicht hatten. In anderen Ländern oder auf anderen Kontinenten kommt der Lapacho Baum nicht vor, da dort nicht die Gegebenheiten vorhanden sind, wie sie im Regenwald zu finden sind.

Wie wird Lapacho Tee hergestellt?

lapacho rindeFür den Lapacho Tee wird ausschließlich das Innere der Rinde verwendet, da dort die meisten Inhaltsstoffe und andere wichtige Stoffe enthalten sind. Nach dem die Innenrinde vom Lapacho Baum abgetrennt wurde, wird die Rinde zerkleinert und getrocknet. Die Rinde, die dem Lapacho Baum entnommen wurde, wächst wieder schnell nach, sodass derselbe Baum immer wieder verwendet werden kann. Nach dem die Wirkung der Rinde des Lapacho Baumes bekannt wurde, wird er gezielt angepflanzt und kultiviert.

Wo findet Lapacho Tee Anwendung?

Die Wirkung der Rinder des Lapacho Baumes war schon damals bei den Inkas bekannt. Der Lapacho Tee wurde zu der Zeit der Inkas wegen seiner besonderen Wirkungen getrunken. Auch äußerlich kann der Lapacho Tee aufgetragen werden, da er eine antibakterielle Wirkung hat. Lapacho Tee wird auch oft von gestressten Menschen getrunken, da er eine beruhigende und wohltuende Wirkung hat.

Welche Inhaltsstoffe hat Lapacho Tee?

In der Rinde der Lapacho Bäume sind Inhaltsstoffe wie Lapachol enthalten, auch wichtige Mineralien wie Kalium und Kalzium kommen in der Innenrinde vor. In Lapacho Tee kommt auch Eisen, Barium, Strontium sowie Jod und Bor vor.

Wo kann ich Lapacho Tee kaufen?

Lapacho Tee ist noch nicht sehr bekannt hierzulande und in Europa, deshalb ist Lapacho Tee hauptsächlich im Internet oder auf Tee spezialisierten Läden zu kaufen. Bei kauf von Lapacho Tee sollte auf eine rötliche Farbe der getrockneten Rinde geachtet werden. Oft werden auch Abfallprodukte von der Holzindustrie beigemischt, um somit den Lapacho Tee zu einem billigeren Preis anbieten zu können, jedoch wird dadurch die Qualität immens beeinträchtigt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather