Katzenkralle heilpflanzen24Katzenkralle oder auch unter Uncaria tomentosa bekannt, gehört zu den Rötegewächsen (Rubiaceae). Die Dornen der Katzenkrallen sehen aus wie Krallen einer Katze, weshalb die Pflanze auch Katzenkralle genannt wird. Die Katzenkralle kommt vermehrt in Regenwäldern vor, wobei sie feuchte und schattige Böden bevorzugt. Die Katzenkralle (Uncaria tomentosa) ist in vielen Teilen des südamerikanischen Regenwaldes anzutreffen (Peru, Brasilien, Kolumbien). Die Länge des Klimmstrauches kann eine Länge von bis zu 100 Meter erreichen und einen Durchmesser von ca. 20 cm. Es gibt etwa 20 unterschiedliche Arten der Uncaria tomentosa die in etwa alle gleich heißen. Katzenkralle wird seit mehr als 2000 Jahren von den Einheimischen aus dem Regenwald in der traditionellen Medizin verwendet.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather