In den 50er Jahren hat die Sowjetunion (UDSSR)  in Zusammenarbeit mit rund 1.200 Wissenschaftlern über 3.000 Experimente mit rund 500.000 Menschen durchgeführt, um die Effekte von Adaptogenen zu studieren.

Ein Adaptogen ist eine Substanz welche die körperliche Stressreaktion beeinflusst. Das Adaptogen soll dabei dem gesamten Körper helfen sich besser an Stressstituationen anzupassen um stressinduzierte Krankheiten zu vermeiden. Dies geschieht unter anderem durch die Anpassung des Immunsystems an den Stress. Das Resultat dieser Studien wurde 40 Jahre von der Sowjetunion strengstens geheim gehalten.

Die Sowjetische Regierung veranlasste im Anschluss an die Studien, Athleten, Astronauten und andere sowjetische Eliten die getesteten Adaptogene täglich einzunehmen. Sie sollten diesen eine Leistungssteigerung der Physischen und Mentalen Fähigkeiten bringen.

Laut dem russischen Wissenschaftler Nicolai Vasilevich Lazarev sind Adaptogene ungiftig und besitzen ein bereites positives Wirkspektrum.

Einige Heilkräuter und Vitalpilze die als Adaptogene bezeichnet werden sind z.B.:

Ginseng (Heilkraut)

Chaga (Vitalpilz)

Reishi (Vitalpilz)

Cordyceps (Vitalpilz)

Shiitake (Vitalpilz)

Maitake (Vitalpilz)

Ashwagandha (Heilkraut)

Jiaogulan (Heilkraut)

Maca (Heilkraut)

Morinda (Heilkraut)